Barcelona, eine wunderschöne Stadt


  • Reiseblog. Touren 2014

  • Eine Reise nach Barcelona


  • Intro Barcelona - Gaudi



    Mit dem Shuttlebus nach Barcelona


    Mit dem Shuttlebus des Campingplatzes Mataro fuhren wir nach Barcelona um uns die Stadt anzusehen. Direkt vor dem “Hard Rock Café” verließen wir den Bus und begannen unsere interessante Entdeckungsreise durch Barcelona.


    Das Hardtock Café von Barcelona
    Das Hardtock Café.


    Barcelona, eine der schönsten Städte in Spanien


    Barcelona ist die Hauptstadt Kataloniens und die zweitgrößte Stadt Spaniens. Hier leben ca. 1,65 Millionen Menschen. Diese Stadt gilt als die geheime Hauptstadt von Spanien. Wer sie einmal besucht hat, wird es verstehen.


    Über den Dächern von Barcelona
    Über den Dächern von Barcelona.


    Geschichte von Barcelona

    Geschichte von Barcelona

    Mehr zu: Die-Geschichte-von-Barcelona



    Die geheime Hauptstadt von Spanien


    Das ist die eine Seite von Barcelona. Allerdings, wer Barcelona mal besucht hat, wird nicht daran vorbei kommen, mal kurz den Gedanken zu haben, das könnte auch die Hauptstadt von Spanien sein.


    Da Haus von Francesc Moragas in der Via Laietana /Barcelona
    Da Haus von Francesc Moragas in der Via Laietana

    Die gotische Kathedrale von Barcelona
    Die gotische Kathedrale

    Grab des Heiligen Raymond von Peñafort in der Kathedrale
    Grab des Heiligen Raymond von Peñafort in der Kathedrale

    In der Kathedrale La Seu von Barcelona
    In der Kathedrale La Seu

    In der Kathedrale La Seu von Barcelona
    In der Kathedrale La Seu

    Blick vom Dach der Kathedrale auf die Stadt Barcelona
    Blick vom Dach der Kathedrale auf die Stadt

    Gebäude mit einer Gloriette auf dem Dach
    Gebäude mit einer Gloriette auf dem Dach

    Auf dem Platz vor der Kathedrale von Barcelona
    Auf dem Platz vor der Kathedrale


    Mit dem Fahrradtaxi durch die Stadt


    Wir unternahmen einen ausgiebigen “Rundgang” durch die Stadt. Unterwegs mieteten wir ein Fahrradtaxi, dass uns zu einem erträglichen Preis quer durch die Stadt zum Gaudipark brachte. Der junge Mann kam dabei ganz schön ins schwitzen. Ich glaube dass er einige Umwege und Abkürzungen fuhr, um uns die schönen Ecken dieser Stadt zu zeigen, die man normalerweise nicht mit dem Auto erreichen kann.


    Arc de Triomf in Barcelona
    Arc de Triomf war ursprünglich das Haupttor zur Weltausstellung in Barcelona im Jahr 1888. es befindet sich am Ende der Altstadt. Hier beginnt die Promenade Passeig de Lluís Companys.

    Gebäude der Hafenverwaltung
    Gebäude der Hafenverwaltung.

    Die Font del Geni Català in Pla de Palau.
    Die Font del Geni Català in Pla de Palau. Hier nahm die Sängerin Shakira im Brunnen vor dem Gebäude ein Bad für Werbeaufnahmen. Da das Baden dort im Brunnen verboten ist, musste sie dafür eine Strafe bezahlen.

    Das Monument des ehemaligen Bürgermeisters von Barcelona Bartomeu Robert
    Das Monument des ehemaligen Bürgermeisters von Barcelona Bartomeu Robert (1842 -1902). Der In México geborene katalanische Bürgermeister war einer der herausragenden Politiker dieser Stadt.

    La Rambla, die Haupstrasse von Barcelona. Hier: The Music Box. John Lennon
    La Rambla, die Haupstrasse. Hier: The Music Box. John Lennon.

    La Rambla, die Haupstrasse von Barcelona.
    Lebende Statue. Sie sehen so echt aus, dass ein kleines Mädchen Angst vor dieser Figur hatte und weinend Schutz beim Vater suchte.


    Sagrada Família (Gaudi)


    Ob es nun die Kathedrale, der “Gaudi”, die Parks, die Architektur oder einfach die Menschen dieser Stadt sind, diese Stadt ist für mich die geheime Hauptstadt von Spanien


    Sagrada Famila - Gaudi
    Basílica i Temple Expiatori de la Sagrada Família , kurz auch Sagrada Família ist eine katholische Basilika. Sie wird häufig auch als „Gaudi“, nach dem Architekten, nach dessen Plänen diese Kirche gebaut wurde, benannt. Dieses Bauwerk wurde 1882 begonnen und ist bis heute noch nicht komplett fertig. Der Plan ist es sie 2026 zum 100 Todesjahres von Antoni Gaudi fertig zu stellen.

    Fachada de la Pasión (Fassade der Passion) an der Fassade der Sagrada Famila
    Fachada de la Pasión (Fassade der Passion) an der Fassade der Sagrada Famila.

    Der Haupteingang zur Sagrada Famila
    Der Haupteingang zur Sagrada Famila. Ein lange Schlange vor dem Einlass. Wartezeit: mindestens zwei Stunden.

    Die Kreuzigung von Jesus - Sagrada Famila
    Die Kreuzigung von Jesus – Sagrada Famila.

    Teil der Aussenfassade der Sagrada Famila
    Teil der Aussenfassade der Sagrada Famila.

    Vögel an der Fassade
    Vögel an der Fassade.

    Die Krönung der heiligen Maria, Mutter des Jesus
    Die Krönung der heiligen Maria, Mutter des Jesus. Sagrada Famila.

    Fassade der Sagrada Famila. Segnung
    Fassade der Sagrada Famila. Segnung.


    Eigentlich hatten wir noch vor gehabt, uns die Sagrada Familia von Innen anzusehen. Doch dort standen sehr viele Menschen in einer langen Schlange an um eingelassen zu werden. Wir hätten bestimmt eine bis zwei Stunde warten müssen. Also nahmen wir uns ein Taxi und fuhren zurück zum Hard Rock Café.


    Sagrada Famila
    Sagrada Famila – Religiöse Skulpturen an der Fassade.


    Die Kultur der Straßenkunst


    Überall trifft man auf diese Straßenkünstler. Sie sind perfekt und ihnen zuzuhören ist ein Genuss. In der Nähe sahen wir zwei Gitarristen. Sie spielten eine Mischung zwischen Jazz und spanischer Folklore. Hervorragend.


    Zei ausgezeichnete Gittaristen auf dem Platz vor der Kathedrale
    Zwei ausgezeichnete Gittaristen auf dem Platz vor der Kathedrale. Tolle Musik. Eine Mischung aus spanischer Folklore und Jazz. Einfach Super.


    Mit dem Taxi zurück zum Hard Rock Café


    Für den Rückweg zum Hardrock Café nahmen wir uns ein Taxi. Die Fahrt war recht abenteuerlich. Die Taxifahrer sind teilweise schmerzfrei, was Verkehrsregeln wie Gescheindigkeitsbeschränkungen betrifft. An der Ampel geben sie schon Vollgas, wenn die Ampel gelb anzeigt. Dabei beobachtete unser Fahrer ganz genau was sein Kollege nebenan machte. Wir waren froh, als wir heil am Hard Rock Cafe ankamen.


    Zum Abschluss eine musikalische Einlage vor dem Hart Rock Café


    Während wir vor dem Hard Rock Cafe auf unseren Shuttlebus warteten, spielte dort eine kleine Band. Sie verbreiteten soviel gute Laune, dass die Zuhörer zu der Musik tanzten. Soviel Spontanität und Freude hatten wir noch nie vorher irgendwo an einem anderen Ort erlebt.


    Musik vor dem Hard Rock Cafe
    Musik vor dem Hard Rock Cafe. Manch ein Zuschauer tanzte zu dieser Musik. Es war eine Riesenstimmung.

    Diese Gruppe machte viel Stimmung und Spaß
    Vor dem Hard Rock Cafe. Diese Gruppe machte viel Stimmung und Spaß.

    The Hard Rock Cafe
    Unser Besuch im The Hard Rock Cafe.


    Am Ende des Tages konnten wir festhalten. Barcelona ist eine außergewöhnlich schöne Stadt mit einem gewissen Charm und der Ausstrahlung die einer so schönen Weltstadt gerecht wird.



    Vielen Dank für Ihren Besuch auf unserer Webseite. Wie hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?
    Folgen Sie uns auf den sozialen Medien !!!

    Instagramkonto Facebook Konto

    Herzlich Willkommenen auf unserer Webseite. Bitte beachte. Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.