Von Sanremo zum Gardasee und Füssen


  • Reiseblog. Touren 2016

  • Frankreich im September. Die Cote d’ Azur

  • Kurztrips und Motorradtouren 2016

  • Motorradtouren


  • Intro Gardasee



    Von Sanremo zum Gardasee


    29. September 2016. Auf unserem Weg über die Alpen beschlossen wir eine Übernachtung am Gardasee einzulegen. Dieses Mal fuhren wir nach Garda auf den Stellplatz am Busparkplatz. Hier hatten wir schon des Öfteren übernachtet. Länger möchten wir hier allerdings nicht stehen. Es ist nicht gerade gemütlich dort auf dem Stellplatz. Der Vorteil hier ist, dass man „Ruck Zuck“ zu Fuss im Ort ist.


    Garda am Gardasee. Spaziergang am See entlang der Promenade.
    Garda am Gardasee. Abendspaziergang am See, entlang der Promenade.


    Wohnmobilstellplatz in Garda

    Wohnmobilstellplatz Parcheggio Via Preite in Garda

    Mehr zu: Wohnmobilstellplatz-Parcheggio-Via-Preite-Garda



    Ein kleines Oldtimertreffen


    An diesem Tag fand eine Oldimer-Veranstaltung am Gardasee statt. Es begegneten uns hier mehrere MG’s, Triumph’s, Mercedes usw. Das war genau mein Ding, da ich beruflich seit 1984 im Marketingbereich in der Beschaffung und dem Vertrieb von Oldtimerersatzteilen tätig bin.


    Oldtimer Treffen am Gardasee. Triumph TR3A
    Oldtimer Treffen am Gardasee. Triumph TR3A

    Oldtimer Treffen am Gardasee. MGB
    Oldtimer Treffen am Gardasee. MGB

    Die Teilnehmer stammten aus Düsseldorf und Umgebung. Auf einem Parkplatz am Gardasee hatten die Veranstalter ein Stück von einem Parkplatz abgetrennt. Dort fand diese Veranstaltung statt. Ich konnte hier einige mir persönlich bekannte Kunden ausmachen, die ich bei anderen Veranstaltungen oder in unserer Hauptgeschäftsstelle kennengelernt oder schon einmal getroffen hatte.


    Oldtimer Treffen am Gardasee. Triumph TR4
    Oldtimer Treffen am Gardasee. Triumph TR4


    Gerne hätten wir mit dem Motorrad eine Tour um den Gardasee gemacht. Aber leider fehlte uns dafür die Zeit. In ein paar Tagen mussten wir wieder zu Hause sein, denn noch standen wir im Berufsleben.


    Garda am Gardasee. Spaziergang am See entlang der Promenade.
    Garda am Gardasee. Spaziergang am See, entlang der Promenade.


    Der Gardasee. Es war wieder einmal ein schöner Aufenthalt


    Bevor wir zum Wohnmobilstellplatz zurück kehrten, beschlossen wir in der Nähe des Platzes noch ein Restaurant aufzusuchen um zum Abschluss des Tages noch eine letzte Mahlzeit für diesen wunderschönen Tag zu uns zu nehmen. Nebenbei bemerkt. Das Essen war ausgezeichnet.


    Garda am Gardasee. Sonnenuntergang
    Garda am Gardasee. Sonnenuntergang


    Es war wieder einmal schön am Gardasee gewesen zu sein. So ging ein anstrengender Tag zu Ende und es wurde Zeit schlafen zu gehen, denn am nächste Tag erwartete uns noch eine anstrengende Etappe. Als nächste Tagesziel hatten wir uns den Ort Füssen im Allgäu ausgesucht. Auf keinen Fall wollten wir dorthin die Autobahn nutzen. Unser Plan war es, die Alpen über den landschaftlich wunderschönen Reschenpass zu überqueren.


    Von Garda am Gardasee nach Füssen im Allgäu


    30. September 2016. Am frühen Vormittag setzten wir unsere Reise weiter fort. Als Tagesziel hatten wir Füssen im Allgäu festgelegt. Wir hatten ein großzügiges Zeitfenster für diese Etappe eingeplant. Wir sollten dafür reichlich an Eindrücken belohnt werden.


    Der Reschenpass. Der berühmte Kirchturm im See.
    Der Reschenpass. Der berühmte Kirchturm im See.

    Am Reschenpass
    Am Reschenpass


    Der Reschenpass


    Als Weg über die Alpen nutzen wir den Reschenpass durch das Vinschgau. Diese Streck ist zwar etwas beschwerlicher als die Strecke über die Autobahn, aber dafür schöner. Wir genossen jeden Moment und jeden Kilometer durch diese wunderbare und faszinierende Welt der Alpen.


    Der Reschensee (italienisch Lago di Resia) ist ein Stausee in der Gemeinde Graun im westlichen Südtirol,
    Der Reschensee (italienisch Lago di Resia) ist ein Stausee in der Gemeinde Graun im westlichen Südtirol.


    Kurz vor dem See legten wir eine Pause ein und gingen eine halbe Stunde Stunde mit den Hunden spazieren, genossen die Sicht auf die Alpen und den See. So sollte es sein. Die Sonne war angenehm warm. Die Hunde konnten, nachdem sie an diesem Tag so gut wie nicht laufen konnten, richtig Gas geben. Dort oben am Pass auf diesem Parkplatz standen wir komplett alleine. Gäbe es dort einen Wohnmobilstellplatz, wären wir sicher ein paar Tage dort geblieben.


    Parkplatz mit Blick auf den Reschensee
    Parkplatz mit Blick auf den Reschensee


    Anschließend gab es ein verspätetes Frühstück. Eigentlich war es es schon Mitttag. Nachdem wir noch eine Weile vor unserem Wohnmobil saßen und es einfach genossen dort an diesem Ort zu sein, machten wir uns auf den Weg zum Fernpass und verließen damit Italien.


    Der Reschensee (italienisch Lago di Resia) ist ein Stausee in der Gemeinde Graun im westlichen Südtirol,
    Der Reschensee (italienisch Lago di Resia) ist ein Stausee in der Gemeinde Graun im westlichen Südtirol.


    Füssen


    Am späten Nachmittag erreichten wir den Stellplatz in Füssen. Wir fanden sehr schnell einen freien Platz für uns und für das Wohnmobil auf dem Wohnmobilstellplatz vor dem Sportstudio. Wir ließen den Tag bei einem Glas Rotwein ausklingen. Am Ende des Tages stand fest. Es war wieder einmal ein sehr schöner Tag gewesen und es werden noch viele solcher Tage folgen.


    Wohnmobilstellplatz Füssen am Sportcentrum

    Stellplatz am Sportstudio in Füssen

    Mehr zu: “Stellplatz-am-Sportstudio-in-Füssen“


    Motorradausflug zur Starzlachklamm bei Sonthofen


    30. September 2016. Mit dem Motorrad fuhren wir von Füssen nach Sonthofen. Hilde hatte von der Starzlach Klamm geschwärmt, die sie früher einmal besucht hatte. Also nahmen wir das Motorrad und auf ging es nach Sonthofen. Es sollte eine sehr schöne Wanderung durch die Klamm werden.


    Mit dem Motorrad auf Tour
    Motorradausflug zur Starzlach Klamm


    Nachdem wir ein paar Runden durch Sonthofen und der Umgebung gedreht hatten, erreichten wir den Ort Winkel. Dort parkten wir das Motorrad auf einem Parkplatz in der Nähe der Klamm. Von hier aus starteten wir unsere Wanderung.


    Die Starzlach in der Klamm
    Mit ohrenbetäubenden Tosen stürzt die Starzlach durch die Klamm hinunter ins Tal


    Die Starzlachklamm


    Die Quelle des Starzlach befindet sich in 1070 m Höhe zwischen Gründen und der Wertacher Hörnle. Der Name kommt wohl von dem Wort Sturzbach, was für den Starzlach etwas untertrieben ist. Diese Klamm steht unter Naturschutz und wird als Geotop ausgewiesen.


    Durch die Starzlachklamm
    Durch die Starzlachklamm


    Wir gingen, nachdem wir uns von unserer Motorradkleidung befreit hatten, Richtung Wasserfall. Hier sind stabile Wanderschuhe unbedingt erforderlich. Unterwegs begegneten uns Leute die aussahen als wenn sie einen Ausflug in den Stadtpark unternehmen würden. Sehr leichtsinnig.


    Aufstieg in der Starzlachklamm
    Aufstieg in der Starzlachklamm


    Nachdem wir nun den Eintritt bezahlt hatten, starteten wir, vorbei an der Almhütte und dem Wasserfall, unsere Entdeckungstour durch die Klamm. Hier begann auch der Aufstieg, begleitet vom Getöse des Wassers, wenn es die Klamm herunter stürzt. Teilweise ging der Weg steil nach oben oder führte über Stege aus Stahl dicht an der Felswand vorbei. Unter uns tobte der Starzlach.


    Der Starzlach in der Starzlachklamm
    Der Starzlach in der Starzlachklamm


    Eine “zünftige Brotzeit” auf der Almhütte


    Der Aufstieg ist recht beschwerlich, obwohl hier viele Hilfen vorhanden sind. Aber es lohnt sich. Wir gingen nicht bis ganz oben, da uns hierzu die Zeit fehlte. Am Berggasthof Alpenblick nahmen wir eine “Brotzeit” ein. Nachdem wir uns etwas ausgeruht hatten, nahmen wir für den Rückweg nicht den Weg über die Klamm, sondern direkt über die Alm. Wir ließen es gemütlich angehen und machten mehrere Pausen indem wir einfach auf der Alm im Gras saßen und die Aussicht und die Sonne genossen


    Auf dem Weg zur Alm - Starzlachklamm
    Auf dem Weg zur Alm – Starzlachklamm

    Almhütte Sennalpe Topfen - Burgberg
    Almhütte Sennalpe Topfen – Burgberg

    Entweder ist die die Bank so groß, oder Hilde ist so klein
    Entweder ist die die Bank so groß, oder Hilde ist so klein

    Am Nachmittag erreichten wir den Parkplatz in Winkel und fuhren zurück nach Füssen. Die Hunde warteten schon sehnlichst auf uns. Also war noch eine Wanderung mit den Hunden angesagt.



    Vielen Dank für Ihren Besuch auf unserer Webseite. Wie hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?
    Folgen Sie uns auf den sozialen Medien !!!

    Instagramkonto Facebook Konto

    Herzlich Willkommenen auf unserer Webseite. Bitte beachte. Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.