Putgarten, das Kap Arkona und das Ostseebad Binz


  • Reiseblog. Touren 2010

  • Die Hochzeitsreise


  • Intro Kap Arkona



    Putgarten auf der Insel Rügen


    18. Mai 2010. Von Lohme steuerten wir den Wohnmobilstellplatz in Putgarten auf der Insel Rügen an. Der vom ADAC extra empfohlene Wohnmobilstellplatz entpuppte sich als einfacher Parkplatz, der vom Busparkplatz abgetrennt ist. Entgegen des ADAC Führers gab es auf diesem Platz weder Strom, Trinkwasser noch Ver- und Entsorgung.


    Endlos erscheinende schmale Straßen nach Putgarten
    Endlos erscheinende schmale Straßen nach Putgarten.

    Endlose erscheinende Rapsfelder auf der Insel Rügen
    Endlose erscheinende Rapsfelder auf der Insel Rügen.

    Auf dem Weg nach Putgarten. Radar Station Rügen
    Auf dem Weg nach Putgarten. Radar Station Rügen.


    Ortseingang von Putgarten auf der Insel Rügen
    Ortseingang von Putgarten auf der Insel Rügen.


    Von Putgarten zu dem Dorf Vitt


    Bei dem Museumsdorf Vitt handelt es sich um ein ein historisches Museumsdorf. Dieses Dorf befindet sich auf der Halbinsel Wittow nahe dem Kap Arkona in der Gemeinde Putgarten. Durch seine Lage in einer Uferschlucht an der Steilküste, die auch als Liete bezeichnet wird, ist Vitt landseitig aus der Ferne nicht zu sehen. Ist man allerdings am Rand der Schlucht erblickt man erst die reetgedeckten Krüppelwalmdächer des Dorfes.


    Das Dorf Vitt auf der Insel Rügen
    Das Dorf Vitt auf der Insel Rügen


    Das Kap Arkona auf der Insel Rügen


    Um zu den Klippen von Kap Arkona auf Rügen zu gelangen besteht von Vitt aus die Möglichkeit den Weg am Strand entlang oder den Weg über die Steilküste von Rügen zu wählen. Wir zogen den Weg über die Steilküste vor, da der Kieselstrand für Lucky und Maiki, unsere Hunde, zu beschwerlich war. Wir wurden für diese Entscheidung entlohnt. Der Blick von der Steilküste und den Kalksteinfelsen von Rügen aus ist beeindruckend. Leider auch hier zwei Euro um vom Kap auf die Ostsee zu schauen.


    Der Weg über den Strand zum Kap Arkona
    Der Weg über den Strand zum Kap Arkona.

    Die Küste entlang zum Kap Arkona auf der Insel Rügen
    Die Küste entlang zum Kap Arkona auf der Insel Rügen.

    Kleine Pause. Hilde, Maiki und Lucky auf dem Weg über die Klippen zum Kap Arkona
    Kleine Pause. Hilde, Maiki und Lucky auf dem Weg über die Klippen zum Kap Arkona.

    Blick von den Klippen hinunter zum Kap
    Blick von den Klippen hinunter zum Kap.

    Der Abriss der Kreidefelsen an der Steilküste von Kap Arkona auf der Insel Rügen
    Der Abriss der Kreidefelsen an der Steilküste von Kap Arkona auf der Insel Rügen.

    Hilde. Im Hintergrund das Kap Arkona auf der Insel Rügen
    Hilde. Im Hintergrund das Kap Arkona auf der Insel Rügen.

    Das Leuchtfeuer von Kap Arkona
    Das Leuchtfeuer von Kap Arkona.

    Wie der Name schon sagt. Dieser Turm hatte die Funktion den Funkverkehr an der Ostsee anzupeilen und zu überwachen. Sie wurde von 1935 bis 1945 von der deutschen Kriegsmarine genutzt.
    Wie der Name schon sagt. Dieser Turm hatte die Funktion den Funkverkehr an der Ostsee anzupeilen und zu überwachen. Sie wurde von 1935 bis 1945 von der deutschen Kriegsmarine genutzt.


    Das Ostseebad Binz auf der Insel Rügen


    19. Mai 2010. Von Putgarten ging es nun weiter nach Binz. Der Wohnmobilstellplatz dort entbehrt jeder Kritik. Es ist eigentlich ein öffentlicher Parkplatz mit Schranke. Toiletten Dusche und Trinkwasser gibt es zwar, ist aber alles kaputt. Das war schon im letzten Jahr so. Allerdings, wenn die sanitäre Anlage von innen so aussieht, wie von außen, nah dann mal guten Appetit. Der Preis hierfür, 14 Euro + Kurtaxe pro Tag, treibt einem das Wasser in die Augen.


    Campingplatz Wohnmobil-Oase in Prora/ Rügen

    Campingplatz Wohnmobil-Oase in Prora/ Rügen

    Mehr zu: Campingplatz-Wohnmobil-Oase-Prora-Rügen


    Einfahrt zum Campingplatz Wohnmobil-Oase
    Einfahrt zum Campingplatz Wohnmobil-Oase.

    Campingplatz Wohnmobil-Oase in Prora/ Rügen
    Campingplatz Wohnmobil-Oase in Prora/ Rügen.

    Wanderung in Prora in der Nähe von Binz, auf der Insel Rügen
    Wanderung in Prora in der Nähe von Binz, auf der Insel Rügen.

    Teil des Kurhauses von Binz
    Teil des Kurhauses von Binz

    Das berühmte Kurhaus von Binz auf der Insel Rügen
    Das berühmte Kurhaus von Binz auf der Insel Rügen.


    Nachdem wir unser Lieblingsrestaurant in Binz „Omas Küche“, (schmeckte übrigens wieder mal ausgezeichnet) besucht hatten, verließen wir fluchtartig den Wohnmobilstellplatz in Binz und fuhren ein paar km weiter zur Campingplatz Wohnmobil-Oase in Binz /Prora. Es geht auch anders. Ein wirklich sehr schöner, gepflegter, im Wald gelegener, Platz. Saubere Sanitäranlagen, Brötchendienst, Imbiss und Getränke auf dem Platz, Unterhaltungsprogramm. Ein Platz, auf dem man sich wohl fühlt. Wir blieben zwei Tage und bezahlten 20 Euro. Wir kommen sicher wieder.


    Omas Ostsee Oase - ehemals Omas Küche
    Omas Ostsee Oase – ehemals Omas Küche.

    Omas Küche in Binz auf der Insel Rügen
    Omas Küche in Binz auf der Insel Rügen.

    Omas Küche“ Restaurant. Restaurant einmal anders. In alter Tradition
    Omas Küche“ Restaurant. Restaurant einmal anders.


    Das Jagdschloss Granitz auf der Insel Rügen


    20.Mai 2010. Und weiter ging unsere Reise Richtung Seehof, gegenüber der Insel Hiddensee mit Zwischenstopp auf dem Jagdschloss Granitz. Dieses Jagdschloss befindet sich in der Nähe von Sellin und Binz.


    Das Jagdschloss Granitz bei Sellin auf der Insel Rügen
    Das Jagdschloss Granitz bei Sellin auf der Insel Rügen.

    Vor dem Jagdschloss Granitz auf der Insel Rügen. Hilde blieb mit den Hunden draußen
    Vor dem Jagdschloss Granitz. Hilde blieb mit den Hunden draußen.

    Offener Kamin in einem der vielen Zimmern in dem Jagdschloss Granitz auf der Insel Rügen
    Offener Kamin in einem der vielen Zimmern in dem Jagdschloss Granitz auf der Insel Rügen.

    Jagdschloss Granitz. Eine der Wohnräume
    Jagdschloss Granitz. Eine der Wohnräume.

    Das Jagdschloss Granitz auf der Insel Rügen. Diese Wendeltreppe im Innern des Turms führt auf die Aussichtsplattform. Man muss schon schwindelfrei sein
    Das Jagdschloss Granitz auf der Insel Rügen. Diese Wendeltreppe (157 Eisenstufen) im Innern des Turms führt auf die Aussichtsplattform. Man muss schon schwindelfrei sein.

    Es wurde 1837 bis 1851 im Auftrag von Fürst Wilhelm von Malte I erbaut. Der Mittelturm geht auf König Friedrich Wilhelm IV zurück. Für Schwindelfreie besteht die Möglichkeit für zwei Euro den Mittelturm zu besteigen. Es lohnt sich. Eine Tolle Aussicht über Rügen.


    Jagdschloss Granitz auf Rügen. Blick vom Aussichtsturm auf das Cap Arkona auf der Insel Rügen
    Jagdschloss Granitz auf Rügen. Blick vom Aussichtsturm auf das Cap Arkona auf der Insel Rügen.

    Jagdschloss Granitz auf Rügen. Blick vom Aussichtsturm auf das Cap Arkona auf der Insel Rügen
    Jagdschloss Granitz auf Rügen. Blick vom Aussichtsturm auf das Cap Arkona auf der Insel Rügen.

    Dieses Gebäude beinhaltet die „ Ausstellung Granitzhaus“
    Dieses Gebäude beinhaltet die „ Ausstellung Granitzhaus“.



    Vielen Dank für Ihren Besuch auf unserer Webseite. Wie hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?
    Folgen Sie uns auf den sozialen Medien !!!

    Instagramkonto Facebook Konto

    Herzlich Willkommenen auf unserer Webseite. Bitte beachte. Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.