Hyeres, Cannes und der Grand-Canyon-du-Verdon


  • Reiseblog. Touren 2018

  • Frankreich, auf in den Süden

  • Motorradtouren


  • Intro Grand-Canyon-du-Verdon



    Eine Nacht auf dem Wohnmobilstellplatz in Saintes-Maries-de-la-Mer.


    Unterwegs nach Hyeres
    Unterwegs nach Hyeres


    24. September 2018. Am Morgen verließen wir den wunderschönen Wohnmobilstellplatz in Saintes-Maries-de-la-Mer. Nachdem in der Nacht ein gewaltiger Sturm aufkam, begleitet von Regenschauern, brachen wir unser Vorhaben, dort einige Tage zu bleiben, ab. So ging unsere Reise weiter. Unser Ziel? Mal sehen, aber immer an der Mittelmeerküste entlang, weiter Richtung Osten. Wir ahnten noch nicht, dass uns diese Reise bis zum Grand-Canyon-du-Verdon bringen sollte.


    Hyeres. Eine lange Anfahrt und ein geschlossener Campingplatz.


    Eigentlich planten wir in Hyeres, auf dem Campingplatz auf dem wir vor einigen Jahren schon einmal waren, eine Nacht zu bleiben. Jedoch, wie war die Enttäuschung groß, denn dieser Platz war schon geschlossen. Wir waren ja spät in diesem Jahr unterwegs. Dort war die Saison schon gelaufen. Aber zum Trost. Wir waren nicht die Einzigen, die vor dem verschlossenen Tor standen. Die Wohnmobilfahrer, die mit einem kleinen Bus unterwegs waren, konnten unter der Höhenbegrenzung (2,20m) an der Einfahrt zum Parkplatz, einfach darunter hindurchfahren. Wir passten mit ca. 3,50 m Höhe leider nicht hindurch. Also beschlossen wir einfach weiter zu fahren und uns einen anderen Wohnmobilstellplatz zu suchen.


    Am Strand von Hyeres
    Am Strand von Hyeres


    Wieder einmal schön in Cannes zu sein


    So ging es weiter nach Cannes. In der Regel benutzen wir in Frankreich nicht sehr häufig die Autobahn, machten aber, da es schon Nachmittag war und die Zeit knapp wurde, eine Ausnahme. So erreichten wir einen unserer Favoriten unter den Wohnmobilstellplätzen in Mandelieu-la-Napoule in der Nähe von Cannes.


    Camping Les Cigales

    Camping Les Cigales in Mandelieu-la-Napoule

    Mehr zu: Camping-Les-Cigales-Mandelieu-la-Napoule



    Wir verbrachten dort noch einen schönen Spätnachmittag mit einem ausgiebigen Spaziergang an der Siagne entlang. Dieser Fluss mündet nicht weit von Cannes in das Mittelmeer. Es ist eben immer wieder schön an diesem Ort zu sein.


    Wohnmobilstellplatz Camping - Les Cigales - V+E Station. Duschen und Toiletten. Spülstelle
    Wohnmobilstellplatz CampingLes Cigales – V+E Station. Duschen und Toiletten. Spülstelle


    Eine unruhige Nacht


    25. September 2018. Die Nacht war sehr unruhig. Für unser neues Familienmitglied Emmy (eine Dalmatiner Hündin) war es das erste Mal, dass sie mit uns auf Tour ging. Sie war ja erst ein halbes Jahr alt und damit war alles Neue sehr aufregend für sie. In der Nacht kam sie nicht zur Ruhe und raubte uns den Schlaf.


    Emmy

    Emmy




    Es war ja auch eine lange Zeit die wir an diesem Tag im Wohnmobil verbracht hatten. Immer wieder wollte sie in der Nacht hinaus aus dem Wohnmobil um nach zu schauen, was sich da draußen tut. Am nächsten Morgen, wir waren nicht wirklich ausgeschlafen, beschlossen wir weiter zu fahren.


    Aix-en-Provence


    25. September 2018. Wir änderten unseren Plan, noch einige Zeit in der Nähe der Küste zu bleiben. So verließen wir Mandelieu-la-Napoule und fuhren landeinwärts weiter. Am Nachmittag erreichten wir den Campingplatz in Aix-en-Provence an. Wir waren schon einmal vor vielen Jahren dort gewesen.


    Wohnmobilstellplatz Camping Chantecler Aix-en-Provence

    Camping Chantecler Aix-en-Provence

    Mehr zu: “Camping-Chantecler-Aix-en-Provence“



    Fontaine de la Rotonde in Aix en Provence
    Fontaine de la Rotonde in Aix en Provence


    Ein Loch im Zaun


    Nach einigem suchen fanden wir einen freien Platz in der Nähe der großen Wiese am Rand des Campingplatzes. Als wir vor einigen Jahren dort waren, entdeckten wir am Rand dieser Wiese eine Stelle im Zaun, wo es möglich war den Platz zu verlassen, um dann dort aus auf einen Feldweg zu gelangen. Ideal um mit den Hunden einen kleinen Morgenspaziergang zu unternehmen.


    Eine seltsames und überraschendes Wiedersehen Roger


    Ich, Roger, hatte auf diesem Campingplatz noch eine sehr private Begegnung. Als wir auf dem Parkplatz vor der Rezeption anhielten, parkte dort schon ein Peugeot mit einem französischem Kennzeichen. Es stiegen zwei Frauen aus, die ich noch aus einem früheren Leben kannte. Was für ein Zufall. Die beiden waren bis zu meiner Scheidung 2006 22 Jahre lang meine Schwägerinnen gewesen. Ich hatte sie auch seit 2003 nicht mehr gesehen. Sie freuten sich sehr mich gerade an diesem Ort zu treffen und meinten, man müsse sich, wenn wir wieder in Deutschland sind, unbedingt einmal treffen. Aber ich wusste schon in diesem Moment, als sie das vorschlugen, dass ich das sicher nicht machen werde. Warum auch?


    Grand-Canyon-du-Verdon


    26. September 2018. Nach dem Frühstück packten wir unsere Sachen zusammen und machten uns mit dem Wohnmobil auf den Weg zur Rezeption. Unser nächstes Ziel sollte mehr eine Richtung sein.


    Moustiers Sainte Marie - Grand Canyon du Verdon
    Moustiers Sainte Marie – Grand-Canyon-du-Verdon


    Wo befindet sich der Grand-Canyon-du-Verdon


    Der Grand Canyon du Verdon befindet sich in der der Provence und beginnt in der Stadt Castellane und endet in der Nähe des Ortes Moustiers-Sainte-Marie am Stausee Lac de Sainte-Corix. Aber am Meisten freuten wir uns auf die Fahrt durch diese wunderschöne Landschaft.


    Wohnmobilstellplatz- Area camping car Moustiers Sainte Marie

    Area camping car Moustiers Sainte Marie

    Mehr zu: “Area-camping-car-Moustiers-Sainte-Marie“



    Grand Canyon du Verdon
    Grand-Canyon-du-Verdon


    Ankunft in Moustiers-Sainte-Marie


    26. September 2018. Am späten Nachmittag erreichten wir den Wohnmobilstellplatz in Moustiers-Sainte-Marie. Da der Wohnmobilstellplatz komplett belegt war, benutzen wir den Platz, der sich unterhalb des eigentlichen Stellplatzes befindet.


    Der historische Ort Moustiers-Sainte-Marie, Wasserfall
    Der historische Ort Moustiers-Sainte-Marie, Wasserfall



    Der Ort Moustiers-Sainte-Marie befindet sich am äußeren Rand des Naturparks Grand-Canyon-du-Verdon. Wir waren vor einigen Jahren schon einmal dort gewesen und ersparten uns den steilen Aufstieg hinauf in den historischen Teil von Moustiers-Sainte-Marie. Stattdessen unternahmen wir eine Wanderung mit den Hunden in der näheren Umgebung. So ging dieser Tag zu Ende. Für den nächsten Tag planten wir eine Motorradausflug.


    Motorradausflug zum Lac de Sainte-Croix


    27. September 2018. Am Nachmittag zogen wir uns die Motorradkleidung an, setzten die Helme auf und machten uns auf den Weg ins Innere des Naturparks Grand Canyon du Verdon. Wie immer ließen wir es gemütlich angehen und genossen unterwegs diese einmalige Landschaft.


    Sonnenuntergang - Motorradtour zum „Lac de Sainte-Croix“ im Grand Canyon du Verdon
    SonnenuntergangMotorradtour zum „Lac de Sainte-Croix“ im Grand Canyon du Verdon


    Le Petit Lac, die Brücke Pont du Galetas und der Fluss Verdon



    Über die D957 führte uns unsere Tour vorbei am Le Petit Lac über die Brücke Pont du Galetas und überquerten den Fluss Verdon, der an dieser Stelle in den See Lac de Sainte-Croix mündet. In Galetas sahen wir uns den Campingplatz „Camping Municipal Le Galetas“ an. Wir überlegten, ob wir nicht von dem Wohnmobilstellplatz in Moustiers-Sainte-Marie dorthin umziehen sollten. Leider waren die schönen Plätze schon alle belegt und so stand die Entscheidung fest auf dem Wohnmobilstellplatz zu bleiben.


    See „Lac de Sainte-Croix“ im Grand Canyon du Verdon
    See „Lac de Sainte-Croix“ im Grand Canyon du Verdon


    Der Pont du Galetas


    Weiter ging die Fahrt in das Innere des Grand Canyon du Verdon. Am späten Nachmittag drehten wir um und machten uns auf den Rückweg zu unserem Wohnmobilstellplatz, aber nicht ohne einen Stopp am „Pont du Galetas“ einzulegen. Da die Sonne Richtung Untergang unterwegs war, bot sich uns hier ein wunderschönes Panorama auf den See und den Fluss Verdon. Gerne wären wir noch länger dort geblieben und hätten uns auch gerne noch den Sonnenuntergang angesehen. Aber wir mussten zurück, da unsere Hunde auf uns warteten.


    Moustiers Sainte Marie - Abendsonne
    Moustiers Sainte Marie – Abendsonne


    Ein wunderbarer Tag ging zu Ende


    So ging wieder ein wunderbarer Tag von vielen wunderbaren Tage zu Ende. Langsam ging auch unsere Reise zu Ende. Aber noch hatten wir ein wenig Zeit um auf dem Nachhauseweg noch ein paar “Stopps” einzulegen.



    Vielen Dank für Ihren Besuch auf unserer Webseite. Wie hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?
    Folgen Sie uns auf den sozialen Medien !!!

    Instagramkonto Facebook Konto

    Herzlich Willkommenen auf unserer Webseite. Bitte beachte. Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.